Hier können Unternehmen wachsen

Gründerspirit und junge Unternehmen unter einem Dach
- Hier hat jeder das selbe Ziel! -

Willkommen beim TZL

Beraten. Vernetzen. Unterstützen.

Das TZL-Regionales Innovationszentrum Ludwigshafen stellt technologieorientierten und innovativen Unternehmensgründern Unterstützung und Infrastruktur zur Verfügung, um den Start in die Selbständigkeit so einfach, aber auch so professionell und damit so erfolgreich wie möglich zu gestalten.

Wachstum durch Innovation - EFRE

Investitionen dieses Unternehmens wurden von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, dem Land Rheinland-Pfalz und der Stadt Ludwigshafen am Rhein kofinanziert.

Ein Rückblick der Geschäftigkeit

Aktuelles

Soforthilfen und Informationen für Unternehmen Der Bund gewährt Soforthilfen für kleine Unternehmen, Soloselbstständige und Angehörige Freier Berufe, die aufgrund von Liquiditätsengpässen in Folge der Corona Krise in ihrer Existenz bedroht sind. Die Soforthilfen von Bund und Land sehen folgendes vor: • Selbstständige und Unternehmen mit bis zu 5 Beschäftigten (Vollzeitäquivalent): bis zu 9.000 Euro Zuschuss aus dem Bundesprogramm bis zu 10.000 Euro Sofortdarlehen des Landes bei Bedarf. Insgesamt beträgt die Soforthilfe bis zu 19.000 Euro. • Unternehmen von 6 bis 10 Beschäftigten (Vollzeitäquivalent): bis zu 15.000 Euro Zuschuss aus dem Bundesprogramm bis zu 10.000 Euro Sofortdarlehen des Landes bei Bedarf. Insgesamt beträgt die Soforthilfe bis zu 25.000 Euro. • Unternehmen von 11 bis 30 Beschäftigten (Vollzeitäquivalent): Bis zu 30.000 Euro Sofortdarlehen des Landes zuzüglich einem Landes- Zuschuss über 30 Prozent der Darlehenssumme. Insgesamt beträgt die Soforthilfe bis zu 39.000 Euro Die Sofortdarlehen haben eine Laufzeit von sechs Jahren und sind bis Ende des Jahres 2021 tilgungsfrei. Anträge für den Bundes-Zuschuss können ab sofort bis 30. Mai 2020 bei der Investitions-und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) gestellt werden. Das Sofort-Darlehen des Landes kann zu einem späteren Zeitpunkt bei der Hausbank Ihres Unternehmens beantragt werden. BITTE DEN ANTRAG AUSGEFÜLLT, UNTERZEICHNET, MIT DEN ANLAGEN UND AUSSCHLIESSLICH IM PDF-FORMAT EINGESCANNT NUR AN DIE E-MAIL-ADRESSE CSH@isb.rlp.de  VERSENDEN. Das Wirtschaftsministerium nimmt keine Anträge an und leitet auch keine Anträge weiter! Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://mwvlw.rlp.de/de/presse/detail/news/News/detail/wissing-land-hilft-selbststaendigen-und-kleinunternehmen/ und https://mwvlw.rlp.de/de/themen/corona/   Auf Anweisung der Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck steht die W.E.G. in dieser Krisensiden Unternehmen aus Ludwigshafen in dieser Situation als Lotse zur Verfügung. Die W.E.G. hat daher eine Hotline geschaltet. Sie erreichen diese unter der Rufnummer 0621 – 504 4300 in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr und am Freitag von 8 bis 14 Uhr. Zusätzlich steht Ihnen eine Emailanschrift beratung@weg-ludwigshafen.de  als Kontaktmöglichkeit zur Verfügung. Eine sehr weitreichende Informationsseite zu Hilfestellungen und Informationen für Unternehmen in der Corona-Krise findet man bei der IHK Pfalz: http://www.pfalz.ihk24.de/servicemarken/informationen-unternehmen-corona4729208 und bei der HWK Pfalz: https://www.hwk-pfalz.de/artikel/welche-soforthilfen-koennen-betriebebeantragen-51,0,3168.html Auch können Sie sich hier in einen speziellen Newsletter eintragen, um aktuell informiert zu werden: https://www.pfalz.ihk24.de/servicemarken/formular-infoszu- corona-4741626#page Stadt Ludwigshafen Gewerbemeldestelle (Bereich Öffentliche Ordnung) Die Gewerbemeldestelle bleibt vorerst geschlossen. Da Unterlagen und Anträge nicht persönlich entgegengenommen werden, können diese auf dem Postweg unter der Anschrift „Öffentliche Ordnung, Gewerbemeldestelle, Bismarckstraße 29, 67059 Ludwigshafen“ sowie per E-Mail an die Adresse gewerbemeldestelle@ludwigshafen.de geschickt werden. Gewerbesteuer: Der Antrag auf Anpassung der Gewerbesteuervorauszahlungen ist beim zuständigen Finanzamt zu stellen, nicht bei der Stadtverwaltung Ludwigshafen. Anträge sind online verfügbar. Kontakt und Info: https://finanzamt-ludwigshafen.fin-rlp.de/service/aktuelles/details/steuerlichehilfen-in-der-corona-krise Stundungen von städtischen Steuern und Abgaben: Angesichts der jüngsten Entwicklungen gewährt die Stadt Ludwigshafen allen wirtschaftlich stark von der Corona-Krise Betroffenen zur Existenzsicherung, in begründeten Fällen auf Antrag, einen Zahlungsaufschub von städtischen Forderungen zunächst bis 30. September 2020. Zinsen und Säumniszuschläge werden hierfür nicht erhoben. Die schriftlichen Anträge sind formlos bei der Stundungsstelle, der Steuerverwaltung oder der Stadtkasse der Stadtverwaltung, zu stellen. Auch wenn die Entscheidungen jeweils einzelfallbezogen getroffen werden, soll über begründete Anträge unbürokratisch entschieden werden. Mitteilungen über die Entscheidungen der Anträge ergehen nur im Fall

Weiterlesen »

Was Sie Künftig erwartet

Veranstaltungen

Veranstaltung

TZL-Inno Treff zum Thema: „Kostenlose Plattform zur Personalgewinnung“ Der HR-Manager von heute ist gezwungen, sich mit zahlreichen HR-Tools auseinanderzusetzen. Zu

Weiterlesen »

Das Team

Michael Hanf

Geschäftsführung

Chrisa Papadopoulou

Marketing / Öffentlichkeitsarbeit Projektassistenz chem2biz

Margit Bönig

Office-Management

Verwendung von Cookies
Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen bestmögliche Funktionalität und bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung